Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Seit über 60 Jahren nimmt die Karnevalsgesellschaft „ GV Frohsinn Opherten“ einen festen Platz im Vereinsleben der Ortschaft Mündt-Opherten ein.

 

Mit Beginn der närrischen Saison werden in jedem Jahr nach volkstümlicher Art und Weise Sessioneröffnung oder Prinzenproklamation, Kostümsitzung sowie der traditionelle Rosenmontagsumzug gestaltet. Darüber hinaus wird jedes Jahr mit den anderen Dorfvereinen die alljährliche Kirmes am Pfingstwochenende veranstaltet.

Seit dem Gründungsjahr 1950 konnte in fast jedem Jahr ein Karnevalsprinz bzw. Dreigestirn gestellt werden und eine Karnevalssitzung abgehalten werden.

Die Veranstaltungen in den ersten Jahren wurden in bescheidenem Rahmen in der Bahnhofsgaststätte Juliane Heinemann in Titz und später in der Gaststätte Lingens in Opherten von einem kleinen Team von Mitgliedern unter reger Beteiligung der Dorfbevölkerung durchgeführt.

Im Jahre 1980 wurde erstmals eine Galasitzung in einem Festzelt organisiert und dies mit wenigen Ausnahmen bis zum heutigen Tage beibehalten.

Tatkräftiger Einsatz und ehrenamtliches Wirken, geboren aus Idealismus und dem Gedanken, Freude und Humor unter die Mitbürger zu tragen, sind die Stützen der Mitglieder des „GV Frohsinn“.

Eine langjährige Tradition des „GV Frohsinn“ besteht darin, zahlreiche Programmpunkte innerhalb der Veranstaltungen durch Eigengewächse und Kinder des Ortes auszufüllen, um so ein ohnehin knapp bemessenes Budget nicht über Maßen zu strapazieren.

Nicht selten kleidet ein Vereinsmitglied die Funktionen Vorstandsmitglied, Büttenredner, Bedienungs- und/oder Organisationskraft in Personalunion.

Abnehmenden Mitgliederzahlen und sinkendem Interesse der Bevölkerung an einer Mitwirkung im Vereinsleben zum Trotz, ist die Karnevalsgesellschaft „GV Frohsinn“ auch weiterhin bestrebt, ihre Türen für das Brauchtum Karneval und den Humor offen zu halten, um auch in der Zukunft Veranstaltungen in harmonischer Geselligkeit und Freude anzubieten.